Dienstag 31.08.21

Tag 3

Heiligendamm - Rerik 20.5km


Sonnig, angenehm warm

Das schöne Wetter lockt hunderte von Radlern auf die Wander- und Radwege. Seniorengruppen mit Elektrovelos, Familien mit Kindern und Sportvereine überholen und kreuzen die wenigen Wanderer auf den meist schmalen Wegen. Zwischen dem Seeheilbad Heiligendamm und dem Ostseebad Kühlungsborn macht das Wandern bei diesem Verkehr kaum noch Spass.

Zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan verkehrt fahrplanmässig die Molli-Bahn. Die dampfende und pfeifende Lokomotive und die historischen Wagen ziehen alle Blicke auf sich.

Auf den Strandpromenaden spazieren scharenweise Feriengäste. Die Strandkörbe sind noch kaum benützt. An den etwa 30 Strandzugängen entlang zieht der Europäische Fernwanderweg Nr. 9 vorbei, den ich in diesem Abschnitt meiner Wanderung benütze. Der Weg entlang der Naturschutzgebiete und auf dem Sandstrand ist für Radfahrer weniger geeignet. Vor der Rückfahrt nach Rostock reicht die Zeit, um am Gartentisch einer Bäckerei einen frischen Berliner zu geniessen. Die Hotels in den Ferienorten entlang der Strände sind meist ausgebucht. Deshalb reise ich zum Übernachten weg von den Touristenorten ins Landesinnere.